Sonntag, 5. Januar 2014

Malibu goes cake - malibu coconut cake


english
Happy New Year 2014!!!

Sometimes clumsiness can be a real mess, but this time my little chaos,
helped me to create a really yummy coconut cake.

Malibu-Coconut-Rum sipped by itself is already an exquisiteness.
But if you don`t watch out, while you have your drink, 
trying to mix the ingredients for a simple, everyday vanilla cake at the same time, 
left handed, then -  oh, what a surprise!
It might just happen that you spill some rum into the fresh dough, 
creating in this way a most delicious Vanilla-Malibu-Coconut-Rum-Coincidence-Cake!

.........................................................................................

deutsch
Frohes Neues Jahr 2014!!!

Manchmal kann Tollpatschigkeit ein richtiges Chaos anrichten,
aber dann gibt es wiederum Momente, in dem dabei ein richtig
leckerer Kokoskuchen entsteht.

Malibu-Coconut-Rum alleine getrunken ist schon eine Köstlichkeit.
Aber wenn man nicht aufpasst, während man einen kleinen Schluck nimmt,
und gleichzeitig versucht, die Zutaten für einen einfachen, 
Alltagsvanillekuchen mit der linken Hand zu mischen,
Dann - oh, welche Überraschung!
Kann es passieren, dass man etwas Rum in den frischen Teig verschüttet und
auf diese Weise einen höchst leckeren Vanille-Malibu-Coconut-Rum-Zufallskuchen kreiert!

Malibu coconut cake
(for one 18 cm bundt springform pan)

Ingredients:

100 g butter
100 g sugar
1/2 teaspoon vanilla extract
150 g flour
2 teaspoons cornstarch
1/2 package baking powder
1 pinch salt
2 eggs
125 ml Malibu (caribbean coconut rum)

ground hazelnuts for springform pan
coconut flake for decoration


Directions:

Preheat oven to 375°F. Grease springform pan and dust with ground hazelnuts.

Beat butter, sugar, vanille extract and salt with an electric whisk creamy.
Stir in eggs, until well combined.

Sift flour, cornstarch and baking powder into a bowl and add to 
the butter-egg mixture.
At last mix in coconut rum and transfer to springform pan.

Bake for about 20-30 minutes or until a toothpick inserted to the cake comes out clean.

After baking, let cake cool down on wire rack and decorate with coconut flakes.


Advice!!! The next day the cakes tastes even more intensive.

Kommentare:

  1. Der Kuchen hört sich mehr als gut an. Da passieren solche Missgeschicke doch gern ;)
    Ein frohes neues Jahr wünsche ich.

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia! Unbedingt ausprobieren. Schmeckt am nächsten Tag sogar noch kokosnussiger!!! Einfach lecker.
      Ich wünsche dir ein wundervolles 2014 mit ganz tollen Blogger Erlebnissen;-)

      LG Sabrinasue;-)

      Löschen
  2. Superschöne Fotos und dazu noch Kokos, was will man mehr :-).. Malibu ist zwar ne Art Teenitrauma für mich, aber vielleicht sollte ich es einfach nochmal versuchen :-))
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina!
      Danke für das liebe Kompliment. Kokos geht immer, da hast du Recht;-) Hahaha Teenitrauma;-Ich wünsche dir ein wundervolles 2014!!!

      Löschen
  3. Tolle Bilder, gefallen mir richtig gut! Und die Kombi aus Kuchen und Malibu klongt verdammt lecker.
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin zwar absolut kein Kokosgetränkefan, aber der Kuchen klingt herrlich!

    AntwortenLöschen

Thanks for leaving your comment;-)